Seiltanz zwischen den Welten

Seiltanz zwischen den Welten ist ein Jugend-Fantasyroman, der von einer Jugendlichen erzählt, die Geister sehen kann. Ich wollte schon länger gerne so eine Geschichte schreiben, fand es aber langweilig, das Ganze in einer Schule spielen zu lassen, wie es ja bei vielen Romanen dieses Genres der Fall ist. Stattdessen habe ich mich für einen Zirkus entschieden.

Ich habe Zirkusbesuche als Kind sehr geliebt und finde es immer noch faszinierend, was die Menschen dort alles können und leisten. Die Musik, die Kostüme und die Farben. All das sorgt für eine wahrhaft magische Atmosphäre, die dazu geführt hat, dass ich mich für diesen Schauplatz entschieden habe.

Die Protagonistin Jekaterina wird durch ihre Zirkuserfahrungen zu einem ganz besonderen Charakter und ihre Geschichte hat mir viel Spaß gemacht.

Das Buch ist in sich abgeschlossen, aber es wäre möglich, dass es irgendwann eine Fortsetzung gibt. Genug Potenzial hätte die Story auf jeden Fall.

[Dieses Buch ist eine Neuauflage des früheren Romans Zirkusmagie, von Hannah Sieben]

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt.

"Nachdem ich alle bisherigen Barfuss Bänder gelesen habe, musste ich auch am Erscheinungsdatum Barfuß im Sand haben.
Hannah Siebern hat mit ihrer Barfuß Reihe sehr tolle Werke erschaffen."

Elena's Bücherecke

"Das Buch (Barfuß im Regen) ist super spannend geschrieben, der Schreibstil der Autorin ist sehr schön zu lesen. Mitlerweile gehört Hannah Siebern zu einer meiner Lieblingsautorinnen und ich hoffe schon bald neues von ihr Lesen zu können"

Melanie

"Diese Vampirgeschichte (Nubila) ist so anders als alle (und es waren schon einige), die ich bisher gelesen habe. Spannend und trotzdem leicht lesbar von Anfang bis zum Ende"

S. Thompson